ATEQ Funktionsbaustein

ATEQ Funktionsbaustein

Diese Funktion realisiert die Anbindung an ein ATEQ der F-Baureihe über den zyklischen und azyklischen Kanal. Die Funktion steht für die Siemens- und Beckhoff-Steuerungen zur Verfügung.

Als Bussystem kann Profibus oder Profinet (Siemens) bzw. EtherCat (Beckhoff) eingesetzt werden, abhängig vom ATEQ Gerät. Die einfache Anwendung wird durch das beigestellte Beispielprogramm erleichtert.

Zyklischer Kanal

Der Baustein führt die Basiskommunikation über den zyklischen Prozessdatenkanal aus. Die Überwachung und Abwicklung der Kommunikationssignale wird dabei von der Funktion ausgeführt. Sie Starten die im Prüfgerät hinterlegten Prüfprogramme und bekommen die Ergebnisse Pass/Fail zurückgemeldet.

Azyklischer Kanal

Über den Parameterdatenkanal können sie jede Codestelle lesend oder schreibend bearbeiten. Die Einstellung kann variabel durch den Anwender erfolgen. Die Steuerung der einzelnen Befehle erfolgt ausschließlich über boolsche Variablen. Die Einstellung der Adressbereiche erfolgt zuvor im Datenbaustein statisch und/oder variabel.

Lizenzen und Preise

Einzellizenz

Artikelnummer

ATQGS15

Lizenzart

pro Gerät

Beschreibung

Berechtigt zur Anwendung für ein ATEQ Prüfgerät. Mit einem Gutschein erhalten Sie den Funktionsbaustein kostenfrei.

Preis

kostenfrei

Technische Daten

Steuerung

ATEQ Prüfgerät

Dokumentationssprache

Schnittstellen Siemens

Schnittstelle Beckhoff

Siemens bzw. Beckhoff

Serie F5xx und F6xx

Deutsch

Profibus und Profinet

EtherCat

Download

ATEQ Feldbuskonfigurator

Feldbustabelle

Dokumentation ATEQ F-Reihe

GSD Dateien